Von Sience-Fiction fürs Business lernen?

Von Sience-Fiction fürs Business lernen?

Fernseh gucken ist nicht mein Ding – außer zwischen den Jahren, wenn die Tage so schrecklich kurz sind. Da sitze ich abends schon mal vor der Mattscheibe. In diesem Jahr wurde ein Science-Fiction-Film aus den 80ern wiederholt, den ich mir zum ersten Mal ansah: „Zurück in die Zukunft“.

Marty McFly macht als junger Mann eine unbeabsichtigte Zeitreise in die Vergangenheit und dort begegnet er einer jungen hübschen Frau, nämlich seiner späteren Mutter. Diese Frau verliebt sich ausgerechnet in ihn, anstatt in seinen späteren Vater, womit die Gefahr entsteht, dass er, Marty McFly, weder gezeugt noch geboren wird. Deshalb muss er nun alles tun, um seine zukünftige Existenz zu sichern und dafür zu sorgen, dass sich seine spätere Mutter in seinen späteren Vater verliebt. Die Story aus den 80ern ist manchmal sehr zum Schmunzeln.

Marty McFly hat mich inspiriert

Der Film hat einen durchaus ernst zu nehmenden Anteil, denn wir alle leben nicht nur in der Gegenwart, sondern wir machen mit unseren Gedanken ständig  Zeitreisen und beeinflussen damit die eigene Zukunft. Würden wir das mit der gleichen Power wie Marty McFly tun, der sich voll und ganz für seine spätere Existenz einsetzt, was könnten wir alles erreichen? Marty hat mich deshalb auf eine Idee gebracht:

Ein Zukunfts-Avatar!

Angenommen, wir würden uns von uns selbst einen Avatar für die nächsten zwei, fünf oder zehn Jahre erschaffen, wie soll sich diese Person fühlen, wie nach außen wirken, wie sichtbar und bekannt wird sie sein, welche Kunden werden auf sie zukommen, welche Expertise wird sie ausstrahlen, welche neuen Jobs werden für sie möglich sein, mit welchen Geschäftspartnern, Kunden oder Kollegen wird sie arbeiten, welche Aufgaben werden ihr Sinn geben, womit wird sie ihre Existenz gesichert haben?

Wenn du Lust dazu hast, nimm dir einen Moment Zeit für diese Zukunftsgestalt, modelliere sie bildlich aus und sieh sie lebendig vor deinem geistigen Auge.

Jetzt kommt’s: Wenn es dir wirklich ernst ist mit dieser Person, kannst du dich nun jeden Tag fragen, welche deiner Tätigkeiten diesen Wunschavatar stärken oder schwächen.

Nahrung oder Verwahrlosung?

Ein Beispiel soll das verdeutlichen: Angenommen, du möchtest gerne für neue attraktive Kunden arbeiten. Du möchtest als Profi, als der Experte, der du ja längst bist, sichtbar sein. Du möchtest dich endlich trauen, dich dem Markt zu zeigen, um von Wunschkunden wahrgenommen und gefunden zu werden. Du willst  authentisch und aktiv Akquise betreiben. Welche deiner täglichen Arbeiten und Verhaltensweisen leisten einen Beitrag dazu und welche nicht? Welcher Zeitinvest hegt und pflegt, was nährt deinen Zukunfts-Avatar und was lässt ihn verhungern oder gar verwahrlosen?

Die Antwort auf diese Frage ist wie ein Verhaltensbarometer für den täglichen Gebrauch, welches hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Du weißt nicht recht, wie und womit du deinen Avatar erblühen lassen kannst? Dir fehlt eine konkrete Vorgehensweise, wie du deine Ziele erreichen, was du für dein Selbstmarketing, für deine Sichtbarkeit und die Kundengewinnung tun kannst?

Kurzberatung gratis

Dann vereinbare eine Kurzberatung mit mir – ganz unverbindlich. Schreib mir dazu einfach eine E-Mail an info@marianne-lotz.de und wir finden einen baldigen Termin für ein halbstündiges Gespräch.

Zukunft will erschaffen sein! In diesem Sinne wünsche ich dir, dass deine Träume, Ziele und Vorhaben in 2022 mit vollem Tatendrang in Erfüllung gehen.

Herzliche Grüße

Marianne

Foto: Nicole Bouillon Koblenz

Mein Geschenk für dich

Das kostenlose E-Booklet „Jobs auf Knopfdruck“ zeigt dir, wie du mehr Jobs von bereits bestehenden Kunden generieren kannst.

Ein Muss für alle Freiberufler in der Kreativbranche!

Vorheriger Beitrag
Mit der Liebe zum Detail

Mit der Liebe zum Detail

Den kleinen Dingen Aufmerksamkeit zu schenken, macht nicht nur glücklich. Sondern auch erfolgreich. Hast du auch oft die Erfahrung gemacht, dass schon eine winzige Veränderung in der Gestaltung das Gesamtergebnis erheblich verbessert?…

Lesen

Anleitung zu Clubhouse

Registrieren musst du dich mit deinem echten Namen und dem username. Der Benutzername kann der echte Name oder die Expertise sein, unter der man gefunden werden will. Zum Beispiel: @mariannelotz oder @marketing_akquise_lotz

Lesen